Uni
Miph Hoamepage

Mannheimer Institut für Public Health

Am Mannheimer Institut für Public Health, Sozial- und Präventivmedizin (MIPH) forscht und lehrt ein multidisziplinäres Team aus Wissenschaftlern, Doktoranden und administrativen Mitarbeitern unter Leitung des Direktors Prof. Dr. med. Joachim Fischer.

Primäres Ziel des MIPH ist die Entwicklung und Implementierung innovativer und ganzheitlicher Strategien zur Erhaltung der Gesundheit und zur Krankheitsprävention in der Gesellschaft. Public Health im biopsychosozialen Kontext steht hier im Mittelpunkt der Forschung.

Das MIPH führt zielgruppenspezifische Forschungsprojekte in allen Altersgruppen der Gesellschaft durch. Diese sollen zur Überwindung des sozialen Gradienten im Bereich Gesundheit und Vorsorge beitragen.

Um diesen Themenbereich gesellschaftlich relevanter, medizinnaher Forschung und Lehre zu stärken, integrierte die Medizinische Fakultät 2007 im Rahmen von Empfehlungen der Medizinstrukturkommission das Kompetenzzentrum für Sozialmedizin und betriebliche Gesundheitsförderung in das MIPH. Als übergeordnete Struktur wurde im gleichen Jahr das Zentrum für Medizin und Gesellschaft gegründet, dessen Aufbau die Fakultät dem MIPH übertragen hat.

 

 

 

 

 

 

Nach oben
Image
AKTUELLE STUDIEN